Datenschutz-Grundverordnung ( DSGVO )

Datenschutz-Grundverordnung ( DSGVO )

Information zur Datenverarbeitung gemäß DSGVO

 

Überblick über den Zweck, die Rechtsgrundlagen sowie die Rahmenbedingungen der Verarbeitung

 

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden:

 

  • Firma

Johannes Ruesch

Hauptstraße 1

2763 Neusiedl

Tel.-Nr.: 02632 72331

E-Mail: info@holzbau-ruesch.at

UID-Nr.: ATU 20386008

 

Welche Daten werden verarbeitet:

 

  • die Firma verarbeitet folgende personenbezogene Daten:

Firmennamen und/oder Titel, Vorname, Familienname, Adresse, Telefonnummer, E-Mai-Adresse, Ansprechpartner, Bankdaten, Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtung, Rechnungsdaten, Zahlungsmodalitäten, UID-Nummer

 

Aus welchen Quellen stammen sie:

 

  • wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, wie wir sie im Rahmen der Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten haben

 

Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten verarbeitet:

 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung der datenschutzrechtlichen Vorschriften:

 

  • zur Begründung, Verwaltung und Abwicklung der Geschäftsbeziehung

 

  • zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten ( Art.6 Abs. 1 lit b DSGVO: die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person oder Unternehmen ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person oder Unternehmen erfolgen )

 

  • im Falle einer bereits erfolgten Beauftragung zur internen Organisation:

dieses erfassen die Abrechnung Ihrer Leistungen, den Versand von Angeboten, Rechnungen und ggf. Mahnungen sowie die Kommunikation zur Abwicklung des Vertrages, Abwicklung von Zahlungen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist somit die Verarbeitung zur Vertragserfüllung und Vertragsdurchführung

 

  • zur Erstellung eines Sachverständigengutachtens bzw. Befund

 

 

 

 

  • zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen ( Art.6 Abs.1 lit c DSGVO:

die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt

 

  • die Verarbeitung personenbezogener Daten kann zum Zweck der Erfüllung unterschiedlichster gesetzlichen Verpflichtungen – laufende steuerrechtliche Verpflichtungen – erforderlich sein. Ohne die Bereitstellung Ihrer Daten können wir unsere gesetzlichen Verpflichtungen nicht nachkommen.

 

Wer erhält Ihre Daten:

 

  • Ihre Daten erhalten jene Stellen bzw. Mitarbeiter, die diese zur Erfüllung von vertraglichen und gesetzlichen Pflichten sowie die berechtigten Interessen

benötigen. Darüber hinaus erhalten Steuerberater, ev. Versicherungen und Anwalt ( im Ausnahmefall ) Ihre Daten.

 

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert:

 

  • wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, soweit erforderlich, für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung sowie darüber hinaus für die Dauer gesetzlicher Aufbewahrungs-und Dokumentationsfristen. Nach § 132 BAO sind steuerrechtlich relevante Bücher, Aufzeichnungen und Belege 7 Jahre aufzubewahren. Daher werden Ihre Daten grundsätzlich nach 10 Jahren ab Beendigung unseres Vertragsverhältnisses gelöscht.
  • Mitarbeiterdaten werden so lange aufbewahrt, wie vom Gesetz vorgesehen ( 30 Jahre für rückwirkende Ausstellung eines Dienstzeugnisses )

 

Welche Datenschutzrechte stehen Ihnen zu:

 

  • Sie haben jederzeit ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer gespeicherten Daten, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß den Voraussetzungen des Datenschutzrechts.

Sollten Sie von diesem Recht Gebrauch machen wollen, können Sie dies formlos, ohne Angaben von Gründen, durch ein postalisches Schreiben an Firma Johannes Ruesch, Hauptstraße 1, 2763 Neusiedl tun.